IT-Management auf Bundesliga-Niveau

Im Fußball-Bundesliga-Alltag geht es Spieltag für Spieltag um Punkte, damit am Ende der Saison eine Mannschaft die Meisterschale hochhalten kann. Doch neben der sportlichen Auseinandersetzung geht es auch immer mehr um die Gunst vieler Fans. Denn Profi-Fußball ist längst zu einem lukrativen Geschäft geworden. Zwar besitzen Traditionsvereine wie Eintracht Frankfurt allein durch ihre Historie eine große Attraktivität, doch auch die Eintracht muss sich für die Interessen ihres zahlenden Publikums und die Herausforderungen rund um das Erlebnis Bundesligafußball entsprechend aufstellen.

Um diese Aufgabe meistern zu können, entschied sich Eintracht Frankfurt schon vor über 15 Jahren für HORN & COSIFAN als kompetenten Partner, der seither für den gesamten IT-Betrieb verantwortlich ist. Fragt man Natalie Leib, IT-Leiterin der Eintracht Frankfurt Fußball AG, ob diese Zusammenarbeit einen klaren Gewinn für die Verwaltung des Bundesligisten darstellt, dann muss sie nicht lange überlegen: „Seit Beginn unserer Kooperation fühlen wir uns in puncto IT-Infrastruktur durch HORN & COSIFAN rundum gut betreut. Es ist egal, wann ein Problem auftritt, wir sind zu jeder Zeit bestens versorgt. Besonders die hohe Identifikation der Mitarbeiter mit deren Aufgaben und unseren Anliegen erleichtert die Zusammenarbeit und gewährleistet eine ganz individuelle Betreuung. Durch die Konvergenz mit HORN & COSIFAN spielen wir heute ganz klar auch in soweit in der 1. Liga, was Performance, Stabilität, Serverauslastung, Verfügbarkeit und Energieeffizienz anbelangt.“